ESTHER BÄCHLIN
PIANISTIN

Esther Bächlin, Seestrasse 50
CH-6353 Weggis, +41 (0)41 390 17 54
esther.baechlin@bluewin.ch



PLAYGROUND

Deutsch | English

D/A/CH (Modern-Jazz / Eigenkompositionen)

Musik zwischen Freiraum und Verdichtung, Puls und Atem!

Diese neue internationale WoMen-Formation vereint Virtuosität, Spielfreude und Spontaneität. Abwechslungsreiche, farbige Eigenkompositionen und ein ausgesprochen dynamisches Zusammenspiel prägen den Bandsound.

Die Stücke der 3 Musikerinnen ergänzen sich hierbei aufs Beste: eine impressionistische, farbenreiche Harmonik mit Tendenz zu dunkleren Schattierungen, verschlungene filigrane Melodien, luftige ungerade Rhythmen und sperrige Grooves- mal ästhetisch, mal quirlig oder archaisch-
der reichhaltige musikalische Spielplatz wird von der Band lustvoll ausgelotet, die Spielideen in grossen Spannungsbögen weiter gesponnen. Jenseits von Klischees entsteht so ein intelligentes kollektives Interplay mit Raum für kontrastreiche Solopassagen- eine Musik, die den Zuhörenden in den Sog des kreativen Augenblicks hineinzieht !


Line Up

Quintett:
Stephanie Wagner (flute, comp), Darmstadt/D
Esther Bächlin (piano, comp), Luzern/CH
Gina Schwarz (bass, comp), Wien/A
John Voirol (saxes), Luzern/CH
Tony Renold (drums), Zürich/CH

Playground ist wahlweise auch als Women-Trio (Flöte, Piano, Bass) oder als Quartett mit dem  Schlagzeuger Lars Binder (www.larsbinder) buchbar à siehe Playground Trio Samples


Die Vorgeschichte

Bei der Hessischen Frauenmusikwoche 2014, organisiert vom Frauenmusikbüro und „Waggong“ in Frankfurt, lernten sich die 3 Musikerinnen Stephanie Wagner, Esther Bächlin und Gina Schwarz als Dozentinnen kennen. An ihrem gemeinsamen „Teachers-Concert“ waren sie von ihrem gemeinsamen Interplay so begeistert, dass sie beschlossen, eine neue Formation zu gründen, welche sie wahlweise mit kongenialen MitmusikerInnen erweitern.

Das Kerntrio hat als Ergänzung zum Quintett den versierten Saxophonisten und Englischhornisten John Voirol und den Schlagzeuger Tony Renold dazugeholt, welche der Band eine Fülle an Instrumentierung ermöglichen. Beide Musiker ergänzen und bereichern das Women-Trio durch ihr dynamisch differenziertes, kreatives und variantenreiches Spiel.


Zu den MusikerInnen

Stephanie Wagner ist eine der wenigen Jazzflötist/innen Deutschlands, und bedient sich zudem moderner Spieltechniken und Effekte.  Sie wurde 2011 mit dem Jazzpreis der Stadt Worms als herausragende Solistin geehrt. Schon lange in der deutschen Szene aktiv, wird sie im Frühjahr 2016 die neue CD ihres Quintetts „Stephanie Wagners Quinsch“ veröffentlichen. Anfang des Jahres ist im Schott-Verlag ihr Lehrbuch für Jazz-Flöte erschienen. Sie lebt in Darmstadt.

Die Luzerner Pianistin Esther Bächlin zeichnet sich durch ihre spielerische und kompositorische Vielseitigkeit aus, für letztere sie 2006 einen Werkbeitrag des Kantons Luzern erhielt. Nebst ihrem perlig-dynamischen Spiel inspiriert sie mit ihrem kreativen, unermüdlichen Gestaltungswillen und wird auch als Begleiterin sehr geschätzt. In den letzten Jahren hat sie vornehmlich ihre eigenen, spartenuübergreifende Improvisations-Projekte vorangetrieben, u.a. mit Lauren Newton. Sie unterrichtet an der Musikhochschule Luzern.
www.estherbaechlin.com

Die Wiener Bassistin Gina Schwarz ist aktives Mitglied der Österreichischen Jazzszene und besticht durch ihr zupackendes und groovig-virtuoses Spiel. Sie hat 2014 ihr vielbeachtetes Album „Jazzista“ auf UNIT Records herausgebracht und wurde insbesondere für ihre herausragenden Kompositionen von der Presse gerühmt. Anfang des Jahres spielte sie eine Tournee mit dem amerikanischen Schlagzeuger Jim Black, welcher auch auf ihrer neuen CD zu hören ist. Sie hat einen Lehrauftrag an der Universität für Musik und darstellende Kunst.
www.ginaschwarz.com

Der Luzerner Saxophonist und Hochschuldozent John Voirol ist Meister der Expressivität, zudem ein stilsicherer Improvisator und Multiinstrumentalist. Er spielte bereits in Esther Bächlin’s Band „In Between“ im Trio mit der Vokalistin Lauren Newton. Eines seiner Langzeitprojekte ist die Verbindung von Gregorianik und Jazz. Er hat letzhin eine vielbeachtete Solo-CD mit freien Improvisationen auf UNIT-Records herausgegeben.
www.johnvoirol.ch

Der versierte Zürcher Schlagzeuger Tony Renold ist in der Schweiz ein begehrter „Musiscian’s Musician“, der immer wieder mit neuen trommlerischen Einfällen zu überraschen vermag. Er hat in unzähligen Projekten gespielt und ist zurzeit mit festen Formationen von Daniel Schnyder, Christoph Baumann und Adrian Frey unterwegs. Er doziert an der Hochschule der Künste Zürich.
www.tonyrenold.ch


Videos Playground Quintett

 

 

 

 

 


Trailer Playground Trio

 

JPG

Playground Portrait,
33 x 23 cm, 300 DPI,
2 MB

JPG

Playground live,
35 x 20 cm, 300 DPI,
2.5 MB

JPG

Playground live,
22 x 15 cm, 300 DPI,
1.5 MB

MP3

Playground Quintett,
Radiosendung
Radio Damstadt

Playground Quartett
live in Darmstadt,
«Angel of Samothraki»

Playground Quartett
live in Darmstadt,
«Shapes & Colours»

MP3

Playground Trio

Angel

Caballitos

Loophouse

Mäander

Playground Trio
Video-Trailer